Musik kann heilen: Wie soll dies funktionieren?

Ein Mädchen trägt Kopfhörer und liegt auf einem Hintergrund in pink

Wir von Schering hören uns immer wieder um, welche Möglichkeiten der Heilung auf der Welt präsentiert werden. Mittlerweile kann man Medikamente gegen andere Heilmethoden eintauschen oder diese ergänzend verwenden. Wir möchten gleich vorweg warnen, dass Sie bei schweren Krankheiten auf keinen Fall ohne Absprache mit dem Arzt Medikamente absetzen sollten. Dies hat einen guten Grund.


Warum die Alternativmedizin und andere Heilmethoden nicht so wirken, wie sie sollten

Heilmethoden funktionieren und dies nachweislich, doch leider gibt es bei alternativen Methoden ein Problem, dass man nicht außer Acht lassen darf. Den Faktor Zeit! Vieles wirkt erst nach einer Weile oder nicht so stark. Wer bereits an einer schweren Krankheit leidet, könnte sein Leben komplett aufs Spiel setzen dadurch. Als Ergänzung sind alternative Heilmethoden auf jeden Fall zu empfehlen. Zum Beispiel zur Entgiftung, um die Seele aufzuräumen etc. Gehen beide Dinge Hand in Hand, sind auch bessere Heilerfolge möglich.


Wie funktioniert nun Heilung mit Musik – was gibt es an diesem Punkt für Möglichkeiten

Heilung mit Musik hat unterschiedliche Wirkungen. Zum einem sagt man der klassischen Musik nach, dass diese beruhigen soll. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten. Binaural Beats beispielsweise, greifen direkt bestimmte Gehirnzellen an und sorgen damit unterbewusst für die Heilung.


Das gleiche gilt für Silent Subliminals, die einer Hypnose gleichen. Von Affirmationen hörte sicher schon jeder etwas. Werden diese Affirmationen auf einer Frequenz abgespielt, die ein erwachsener Mensch bewusst nicht mehr wahrnimmt, sollen diese noch mehr Kraft haben. Sie unterstützen die Heilung durch das Unterbewusstsein.

Jede Krankheit hat bekanntlich einen unterbewussten Ursprung. Meist sind es Traumen, Ängste, Blockaden etc. Diese sollten durch die Silent Subliminals verschwinden und abgearbeitet werden. Somit verschwinden im besten Falle auch die Symptome der Krankheiten.


Nutzen Sie Musik als Ergänzung und versuchen Sie Ihren Körper ganzheitlich zu heilen, falls Sie krank sind

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber oder suchen Sie sich einen kompetenten Heilpraktiker, der mit Ihnen durch die Krankheit geht. Musik für Spiele ist hilfreich, wie oben erwähnt, um Blockaden zu lösen. Vor allem für Menschen, die viel Stress im Alltag haben, sind Silent Subliminals eine wunderbare Möglichkeit, weil diese nebenbei funktionieren. Sie müssen sich keine Zeit zum meditieren nehmen. Obwohl wir dies empfehlen würden. Ruhe, Entspannung und Gelassenheit ist ebenfalls wichtig. Gerade in Zeiten einer Krankheit, sollten Sie sich auf sich selbst besinnen, auf die Gesundheit, auf die schönen Dinge im Leben. Hier hilft auch die Lieblingsmusik.


Manche hören Klassik, andere Rock oder Schlager. Hören Sie jene Musik, die Ihnen dabei hilft und freuen Sie sich auf Ihre Gesundung. Wichtig ist auch, dass Sie Medikamente nicht per Se als schlecht einstufen. Falls Sie Angst vor Nebenwirkungen haben, manifestiert sich diese Angst auch wiederum. Soweit Sie auf Medikamente verzichten können, ist es gut. Falls Sie welche brauchen, dann nehmen Sie diese ein und denken Sie positiv dabei. Der Körper ist komplex, dass dürfen Sie nicht vergessen. Deswegen sollten Sie weder das eine oder andere von Vornherein ausschließen. Hand in Hand ist die Lösung. Ein guter Heilpraktiker wird Ihnen genau dies auch sagen.

Bei uns erhalten Sie interessante Informationen zum Thema Gesundheit und mehr:

Menu